Betreutes Wohnen auf Turley

22
Juni
2017

Betreutes Wohnen auf Turley

Am 21. Juni hat die Theodor Fliedner Stiftung ihre Einrichtung für Betreutes Wohnen in der Fritz Salm Straße 5 auf Turley eröffnet. Zahlreiche zukünftige MieterInnen und Interessierte kamen zur Eröffnungsfeier, um sich den Neubau anzuschauen. Alle 36 Wohnungen sind bezugsfertig und bereits vermietet.

Nach dreijähriger Planungs- und Bauphase entstand eine Anlage mit Vorbildcharakter im Bereich des Betreuten Wohnens für SeniorInnen. Mit einer Investition von über sieben Millionen Euro baute die Theodor Fliedner Stiftung auf über 2.300 Quadratmetern Fläche zwischen 44 und 94 m² großen Wohnungen. Sie sind DIN-gerecht barrierefrei ausgebaut und werden an SeniorInnen ab 60 Jahren vermietet. Bereits bei der Planung standen, ganz nach dem Motto der Stiftung „Mit uns können Sie alt werden“, sowohl der vorliegende als auch ein künftiger Pflegebedarf der MieterInnen sowie eine hohe Lebens- und Wohnqualität im Fokus. Bei der Ausführung flossen die Erfahrungen und Wünsche aus den beiden anderen Wohnanlagen der Stiftung in Wallstadt und Feudenheim ein, um den höchst möglichen Ausstattungskomfort zu ermöglichen. So laden beispielsweise eine großzügige Außenanlage mit Garten, Terrasse und Pergula zum Verweilen ein und an Hochbeten in verschiedener Höhe kann dem Gärtnerhobby nachgegangen werden. Die Theodor Fliedner Stiftung bietet ihren MieterInnen zudem Unterstützung bei sozialer Betreuung und bei alltäglichen Lebensführung. Zusatzdienste können individuell hinzugebucht werden. Neu am Betreuten Wohnen auf Turley ist die Kooperation mit einer Sozialstation, die sich im Haus befindet. Der Pflegedienst „Pflege im Quadrat – Ambulanter Gesundheits- und Pflegeservice“ kann von den MieterInnen für die Grund- und Behandlungspflege sowie hauswirtschaftliche Leistungen separat beauftragt werden.

Mit dem Bau der betreuten Wohnanlage auf Turley realisiert die Theodor Fliedner Stiftung ein Projekt in einer besonders attraktiven Lage. Die Konversionsfläche bietet in einem denkmalgeschützten Umfeld eine Nachbarschaft mit gemeinschaftlichen  und inklusiven Wohnformen, innovativen Unternehmen und einer vitalen Stadtteilkultur. Zudem ist Turley zentrumsnah, weitgehend verkehrsberuhigt und barrierefrei angelegt und an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Dadurch ermöglicht der Standort auf Turley eine aktive und selbstbestimmte Teilhabe am urbanen Leben.

Weitere Informationen zur Theodor Fliedner Stiftung erhalten Sie hier.