Damals FRANKLIN – heute Mannheim & Viernheim: das Albert-Schweitzer-Turnier

09
April
2018

Damals FRANKLIN – heute Mannheim & Viernheim: das Albert-Schweitzer-Turnier

Im Rahmen des Albert-Schweitzer-Turniers (AST) 2018 fand am 3. April der offizielle Empfang der Stadt Mannheim im ZEITSTROM-Haus auf FRANKLIN statt. Kein Zufall, da das AST bis 2010 in der SportsArena auf der Konversionsfläche FRANKLIN stattfand. Tür an Tür zum traditionellen Austragungsort des AST empfingen der Sportbürgermeister Lothar Quast und der Präsident des Deutschen Basketball Bundes (DBB) Ingo Weiss, die 12 Delegationen an diesem einmaligen Ort, der seine Besucher in die Zeit der Amerikaner in Mannheim zurückversetzt. Bei seiner Danksagung an die 12 Delegationen, sowie weiteren Kooperationspartnern des AST erinnert sich Weiss am die Zeit zurück, in der die Amerikaner noch auf FRANKLIN waren und der Geruch von Popcorn in der Luft lag. Diese Erinnerungen an „little America“ werden im ZEITSTROM-Haus ganz besonders erlebbar.

Das Albert-Schweitzer-Turnier (AST) ist, als inoffizielle Basketball-Weltmeisterschaft der U18, ein wichtiges Event das schon zum 29. Mal Basketballfans aus aller Welt nach Mannheim holt. Bereits Basketballgrößen wie Magic Johnson, Tim Duncan, Tony Parker und Dirk Nowitzki nahmen zu Beginn ihrer Karriere am AST teil.

Als DBB Premiere trat die deutsche Mannschaft vom 31. März bis 7. April 2018 in Mannheim und Viernheim als Titelverteidiger des AST an. Für den Bundestrainer der U18 Jugend, Alan Ibrahimagic bestand dennoch kein Leistungsdruck, da für ihn gutes Zusammenspiel, intensive Vorbereitung und eine positive Atmosphäre im Fokus standen. Diese positive und entspannte Einstellung zahlte sich aus: Im Endspiel am 7. April setzte sich das deutsche Team gegen das russische durch und verteidigte damit erfolgreich seinen Titel.

Das ZEITSTROM-Haus ist Montag bis Freitag von 10:00 - 16:00 und Samstag von 13:00 - 16:00 für Besucher geöffnet.

 

Mathias Baaß (li.), Uwe Kaliske (2. v.li.), Stefan Raid (re.) und Alan Ibrahimagic (re.) auf der Presskonferenz des AST am 16.03.2018 in den Räumen der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

 

Sportbürgermeister Lothar Quast, Ingo Weiss und Vertreter der 12 Delegationen auf dem Empfang der Stadt am 3. April Mannheim im ZEITSTROM-Haus.

 

Lothar Quast und der Vertreter der deutschen Delegation auf dem Empfang der Stadt.