Innovatives Projekt Honeycamp wird auf Taylor realisiert

19
Februar
2018
© Fischer Architekten GmbH

Innovatives Projekt Honeycamp wird auf Taylor realisiert

Ein Raum für Handwerker und kreative Köpfe – Das entsteht mit Honeycamp auf Taylor. Durch die Unterstützung der MWSP kann sich das innovative Projekt inmitten des grünen Gewerbeparks ansiedeln. Geplant sind in zwei Gebäudeeinheiten insgesamt 76 Boxen mit einer Größe von je 110 m² auf zwei Etagen. Diese erlauben eine ganz variable und modulare Nutzung, die entsprechend der individuellen Arbeitsbedürfnisse angepasst werden kann. Diese Vielseitigkeit soll eine bunte, kreative und dynamische Mieterschaft ansprechen, die für anspruchsvolle Handarbeit steht und auf der Suche nach einer neuen Arbeitskultur ist. Selbstständige, Gründer oder Projektteams finden auf der ehemaligen Militärfläche Taylor eine Arbeitsumgebung und Community zugleich. Ganz im Zeichen, dem Handwerk ein neues Image zu schaffen. „Der Craft-Beer-Brauer arbeitet beispielsweise Seite an Seite mit dem Möbeltischler, der Maßschneiderin oder dem Ingenieur, der Prototypen für medizintechnische Geräte entwickelt. Aber auch die Caterin, der Ebay-Powerseller oder der Last-Mile-Logistiker profitiert im Honeycamp von der kreativen Kollaboration. Ich nenne das Co-crafting. Denn wer visionäre Ideen umsetzen will, braucht den Austausch mit Gleichgesinnten. Mit Menschen also, die einander inspirieren und nach vorne bringen”, so beschreibt Joachim Walter, einer der Initiatoren, das Community-Prinzip des Honeycamps.

© Fischer Architekten GmbH
 

Neben der flexiblen und offenen Gestaltung der Arbeitseinheiten, bietet das Honeycamp Mannheim ihren Mietern auch zusätzliche Dienstleistungen. Bei Events und Workshops können Netzwerke geschaffen und der kreative Austausch gefördert werden. Die Honeycamper können aber auch auf den Büro- und Postservice zugreifen oder sich Kundenevents organisieren lassen. Zudem arbeitet das Honeycamp mit einem Netzwerk von Fachleuten zusammen, wie beispielsweise  Unternehmensberater oder Steuerberater, die junge Gründer unterstützen und beraten können.

© Fischer Architekten GmbH
 

Schon im Frühjahr beginnen die Arbeiten an den Gebäuden, die in Vollholz-Elementbauweise gefertigt werden, sodass im Herbst 2018 die ersten Mieter im Honeycamp einziehen können.

Weitere Informationen finden Sie hier