Demokratie und Stadtentwicklung in Zeiten des Populismus

 
17
May
2017
18:30

Am Mittwoch, den 17. Mai 2017, lädt die städtische Entwicklungsgesellschaft MWSP ab 18.30 Uhr in der Turnhalle der ehemaligen Grundschule auf FRANKLIN zu einem Abend rund um das Thema „Demokratie und Stadtentwicklung in Zeiten des Populismus“ ein.

Eine Veranstaltung im Rahmen der neuen Diskussionsreihe STADTENTWICKLUNGSIMPULSE.

Vortrag von Prof. Claus Leggewie (Direktor Kulturwissenschaftliches Institut Essen).

Anschließend Podiumsgespräch mit Prof. Claus Leggewie, Dr. Peter Kurz (Oberbürgermeister Mannheim), Prof. Marc Debus (Leiter des Mannheimer Zentrums für Europäische Sozialforschung), Prof. Heidrun Kämper (Leiterin des Arbeitsbereichs Sprachliche Umbrüche am Institut für Deutsche Sprache Mannheim), und Burkhard C. Kosminski (Intendant Schauspiel & Künstlerischer Leiter Internationale Schillertage).

Kooperationspartner dieses Abends sind die Stadt Mannheim im Rahmen des Leitbildprozess Mannheim 2030 und ZEITSTROM.

Hinweis: Die MWSP ist als Bildungsträger und Veranstalter für berufsspezifisch qualifizierte Fort- und Weiterbildungen für Mitglieder der Architektenkammer Baden-Württemberg (AKBW) anerkannt. Für die Veranstaltung wird die Anerkennung durch die AKBW beantragt.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Moderation: Sabrina Mann (SWR)

Begleitende Ausstellung: „100 Tage Trump – Welt im Umbruch?“ (ZEITSTROM & Friedrich-List Schule)

Ort: 
FRANKLIN, Turnhalle Elementary School